The story about

Our Company

Mit Pioniergeist und einer unangefochtenen Leidenschaft für Lederfashion legte Jürgen Raberg vor mehr als 40 Jahren den Grundstein für das jetzige Unternehmen - die Mauritius Group. Das ambitionierte Ziel, größter Lederjacken-Hersteller weltweit zu werden, verfolgen in zweiter Generation Katrin und Christian Raberg konsequent und mit der nötigen Prise Unternehmergeist weiter.
Heute zählen bereits 31 Agenturen in 30 Ländern weltweit zu der Mauritius Group.

Seit jeher überzeugen die Marken Gipsy, Gipsy 2.0 und Deercraft mit unverkennbarer Designklarheit. Die marktführende Kollektionsvielfalt der Brands ist Aushängeschild und einzigartig im Segment Lederfashion.

We care about

BSCI Social Standards

Für die Mauritius Group ist soziale Verantwortung ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Wichtige Aspekte sind menschenwürdige Arbeitsbedingungen und die Einhaltung von sozialen Standards in den Produktionsstätten. Jegliche Form der Ausbeutung, Zwangsarbeit und Kinderarbeit wird auf keinen Fall geduldet. Unsere Produzenten sind Mitglied der Business Social Compliance Initiative (BSCI) und verpflichten sich den BSCI Verhaltenskodex umzusetzen. Die BSCI vereint internationale Unternehmen mit dem Ziel, soziale Standards, Arbeitssicherheit und Brandschutz durch ein globales Kontrollsystem zu verbessern. Somit werden von uns auch nur Lieferanten akzeptiert, die im Rahmen der BSCI auditiert und zertifiziert wurden.

BSCI Prinzipien

VERHALTENS-KODEX

  • Das Recht auf Versammlungsfreiheit
  • Keine Diskriminierung
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Gesetzliche Mindestlöhne
  • Einhaltung von Arbeitszeiten
  • Keine Zwangsarbeit und Disziplinarmaßnahmen
  • Sicherer und gesunder Arbeitsplatz
  • Die Umwelt wird respektiert
  • Richtlinien für gesellschaftliche Verantwortung
  • Richtlinien gegen Bestechung und Korruption